Belastete Orte: Umgang mit NS-Architektur in Tempelhof-Schöneberg

Eröffnung: MI 6.5.2020 I 18:30 UHR

Ausstellung vom 7.5.– 31.10.2020

Wie prägt der Nationalsozialismus das heutige Stadtbild Berlins? Die Sonderausstellung Belastete Orte zeigt die Vergangenheit und Gegenwart von NS-Bauten in Tempelhof-Schöneberg. Die im Nationalsozialismus errichteten Gebäude werden noch heute als Mietshäuser, Kirchen und Rathäuser genutzt. Ihre Geschichten bieten einen Einblick in den Umgang mit »belasteter« Architektur.

In Kooperation mit dem Public History Master der Freien Universität Berlin.